Sabine schreibt ...

10.08.15
Clash of Clan-Sprech
10.07.15
Brotmaschine und Kinderhände
17.04.15
Dauerfrust Pausenbrot
17.04.15
Tolle Lesung in FFB
19.03.15
Beim Barbiespielen…
13.03.15
Danke Wunsiedel
10.03.15
Morgenstund hat….
24.02.15
Lesungsvorbereitungen
11.02.15
Merchandising Druck
30.01.15
Zeugnisse
23.01.15
Übernachtungsbesuch
16.01.15
Wenn die Kinder gesund…
15.01.15
Bildung absurd
05.01.15
Handyterror
02.12.14
Puppen-Schreck Cayla
12.11.14
Nasendiamanten
01.11.14
Gummiprügeln
07.10.14
Endlich: www.diegruenebergs.de
01.10.14
Haustiere
29.09.14
Lesung
18.09.14
Elternabende…
10.09.14
Wenn Mütter sich um Haushaltsgummis prügeln
01.09.14
Hass-Spielzeug
10.08.14
Auf nach Berlin
01.08.14
Wohnungssuche
21.07.14
Bestseller
01.07.14
Von Eltern zu Eltern Family

Bildung absurd

Eigentlich bin ich, was Schule betrifft, ja so einiges gewöhnt. Was ich in meinem Leben schon mit Lehrern erlebt habe – daraus sollte ich ein neues Buch machen. Aber was die Lehrerin heute in der Sprechstunde zu mir sagte, toppte alles: Auf die Frage, warum sie keine Hausaufgaben aufgebe und dass das meiner Erstklässlerin doch sehr gut täte, war die Antwort: Hausaufgaben könne man in der ersten und zweiten Klasse nur sehr dosiert zumuten. „Aber wo denn dann die Übung bleibe?“ fragte ich. Sie: Ja, zu Hause üben sei sehr wichtig. „Die meisten Eltern drucken sich da Sachen aus dem Internet aus.“  Ja von wegen: Die bestellen sich hier den Klassensatz für 50-100 Euro nochmal extra nach Hause!!  Und spielen dann Hausaufgabeneintreiber und -helfer in einem. Und ich dachte, das Berliner Schulsystem sei besser als in Bayern!!!!

Mehr über die Autorin